Datenschutz

Deutsche KlimaStiftung

Datenschutzhinweis

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Internetseite und für Ihr Interesse an der Deutschen KlimaStiftung. Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitungen personenbezogener Daten, die beim Besuch unserer Internetseite stattfinden, sowie über Ihre Rechte als betroffene Personen.

 

Verantwortlicher

Deutsche KlimaStiftung
Vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand Herrn Arne Dunker
Am Längengrad 8
27568 Bremerhaven
Tel.: (0471) 902030 867
Fax: (0471) 902030 99
Email: info@deutsche-klimastiftung.de
Internet: www.deutsche-klimastiftung.de

Verarbeitungstätigkeiten auf unserer Internetseite

1. Logfiles
Von unserem Internetserviceprovider werden bei Ihrem Besuch personenbezogene Daten in sogenannten Logfiles gesammelt. Dabei erhalten wir den Namen Ihres Internetserviceproviders, Ihre IP-Adresse, die Internetseite, von der Sie auf unsere Internetseite gekommen sind, die Internetseiten, die Sie bei uns besuchen und Datum, Uhrzeit und Dauer Ihres Besuches. Diese Daten sind personenbezogene Daten, da sie bestimmten Personen zuzuordnen sein können. Ihre Verarbeitung erfolgt zur Bereitstellung der Webseite. Ein direkter Personenbezug wird von uns nicht hergestellt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Die Logfiles werden in der Regel für die Dauer des Besuchs unserer Webseite gespeichert und gelöscht, sobald sie nicht mehr zur Bereitstellung der Webseite und zur Kommunikation erforderlich sind. Die Löschung erfolgt demnach, wenn die Sitzung beendet wurde.

2. Cookies

Auf unseren Seiten werden sog. Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die für die Dauer Ihrer Browser – Sitzung im Zwischenspeicher Ihres Internet-browsers (sog. Session-Cookies) oder für eine gewisse Dauer (sog. permanent – Cookies) auf Ihrer Festplatte gespeichert werden.
Über den Einsatz von Cookies informieren wie Sie beim erstmaligen Aufruf unserer Internetseite. In der Cookie-Box können Sie individuelle Einstellungen vornehmen. Die Cookie Box können Sie jederzeit erneut aufrufen.
Zu den Cookie-Einstellungen:
Cookie Einstellungen öffnen

 

a. technische notwendige Cookies

Die von uns eingesetzten technisch notwendigen Cookies ermöglichen es uns die Funktionalität und nutzergerechte Darstellung der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen sie der Wiedererkennung des Internetbrowsers, so dass bspw. Ihnen bei künftigen Besuchen unserer Webseite schneller und gezielter Inhalte zur Verfügung gestellt werden können, die auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten sind.
Außerdem speichert ein Cookie Ihre Einstellungen, die Sie in der Cookie Box ausgewählt haben. Hierfür nutzen wir als Cookie-Consent-Technologie den „Real Cookie Banner“, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist devowl.io GmbH, Tannet 12, 94539 Grafling, Deutschland.
Beim Einsatz des Real-Cookie-Banner wird ein pseudonymer Nutzer-Identifikator gebildet und mit dem Zeitpunkt der Einwilligung, Angaben zur Reichweite der Einwilligung (z. B. welche Kategorien von Cookies und/oder Diensteanbieter) sowie dem Browser, System und verwendeten Endgerät gespeichert.
Die Speicherung der Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer funktionalen und komfortablen Darstellung unserer Website. Zudem dient Einsatz der Real-Cookie-Banner-Cookies dazu, die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen und Ihre Präferenzen zu speichern.
Cookie Einstellungen öffnen

 

b. Analyse- und Marketing-Cookies

Wenn wir neben den technisch notwendigen Cookies auch Marketing, Tracking oder Analyse Cookies verwenden wollen, ist Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung erforderlich. Diese erfragen wir über den bei Nutzungsbeginn auf unserer Website erscheinenden Cookie-Banner, der Sie über unsere Cookie-Policy informiert und bei dem Sie die Wahlmöglichkeit haben, Ihre Einwilligung für alle oder bestimmte Arten von Cookies zu verweigern oder zu erteilen.
Soweit Sie einwilligungsbedürftige Cookies akzeptieren, wird zugleich durch unsere Cookie-Consent-Technologie eine UID zusammen mit Ihrer IP-Adresse gespeichert, um Ihre Cookie-Auswahl zu speichern. Die UID ist ein personenbezogenes Datum. Das Setzen und Speichern einer UID dient unserem berechtigten Interesse an einem dokumentierten Nachweis der Einhaltung der gesetzlichen Regelungen zur Einholung von Einwilligung. Rechtsgrundlage hierfür ist dementsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Plugins von Drittanbietern

YouTube

Wir nutzen auf unserer Internetseite Plugins der Videoplattform YouTube. Damit werden unsere Videos, die wir auf YouTube veröffentlicht haben, in unsere Internetseite eingebunden. Dadurch können Sie die Videos direkt abspielen.
YouTube wird von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) angeboten. Durch das Streamen eines YouTube-Videos werden Ihre personenbezogenen Daten von Google verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt in der Regel zu Marketing- und Analysezwecken, für die Google verantwortlich ist. Weitere Informationen zur Verarbeitung finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de abrufen können.

Auf unserer Internetseite wird YouTube in der Variante als YouTube-No-Cookie bzw. im erweiterten Datenschutz-Modus genutzt. Hierdurch wird zunächst kein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, wenn Sie unsere Internetseite besuchen und somit werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Eine Verbindung zu YouTube wird erst hergestellt, wenn Sie das Video wiedergeben. Mit der Wiedergabe des Videos werden personenbezogene Daten an Google in den USA übermittelt und dort von Google verarbeitet. Hierzu gehören insbesondere Ihre IP-Adresse, technische Daten des Endgeräts und die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Wenn Sie mit Ihrem Google-Konto eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt diesem zugeordnet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Für die Übermittlung von Daten an Unternehmen in den USA besteht derzeit kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission. Google ist jedoch unter dem Privacy-Shield-Framework zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework). Das Unternehmen hat sich durch die Zertifizierung verpflichtet, höhere Datenschutzstandards einzuhalten als sie in den Vereinigten Staaten üblich sind und die denjenigen der Europäischen Union nahekommen sollen. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt allein aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung können Sie in der Cookie-Box oder durch das Abspielen des Videos erteilen. Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie die Cookie-Box öffnen und den Regler auf „Aus“ schieben.

Zu den Cookie-Einstellungen:

 

3. Kontaktformular

Auf unserer Internetseite können Sie auf der Seite „Kontakt“ Ihre personenbezogenen Daten eingeben. Diese Daten werden nur zur Bearbeitung und Dokumentation Ihrer Anfrage gespeichert. Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre Anfragen sachdienlich und bestmöglich zu Ihrer Zufriedenheit zu beantworten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ihre Kontaktdaten und Inhalte der Anfrage werden nur weitergegeben, wenn dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist. Zu Werbezwecken werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.
Die Daten werden nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, soweit dem nicht gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Ihre Anfrage betrachten wir als erledigt, wenn nach den Umständen des Sachverhalts anzunehmen ist, dass Ihre Anfrage beantwortet wurde und eine weitere Kommunikation nicht anzunehmen ist.

4. Honeypot

Wir verwenden für unser Kontaktformular das Tool Honeypot, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht.

Das Tool setzt unsichtbare Felder zum Ausfüllen zwischen die sichtbaren Felder im Kontaktformular (Honeypot-Felder). Die Honeypot-Felder sind nur für sog. Spam-Bots wahrnehmbar und können durch diese ausgefüllt werden. Beim Ausfüllen der unsichtbaren Honeypot-Felder werden Kontaktanfragen nicht an uns weitergeleitet. Im wiederholten Absenden ausgefüllter Honeypot-Felder können IP-Adressen gesperrt werden. Wir schützen uns damit vor Spam-Nachrichten, die durch Bots generiert werden und unsere Systeme sowie Nachrichtenfächer überlasten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO . Wir setzen das Tool auf unserer Seite ein, um die Sicherheit unserer Webseite zu gewährleisten und uns vor automatisierten Eingaben (Angriffen) zu schützen. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse.

5. Bewerbungen

Sie können sich bei uns jederzeit per E-Mail auf offene Stellenangebote oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) bewerben.
Bewerben Sie sich für eine ausgeschriebene Stelle, dann erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich für den Bewerbungsprozess bzw. hinsichtlich einer potentiellen Begründung eines Arbeitsverhältnisses. Im Falle eines positiven Bewerbungsverlaufs verarbeiten wir die Daten zur weiteren Begründung und anschließenden Durchführung des Arbeitsverhältnisses. Im Falle eines negativen Bewerbungsverlaufs löschen wir die Daten nach dem Ablauf von drei Monaten.

Bewerben Sie sich für ein FÖJ, dann erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von § 26 Abs. 1 BDSG sowie Ihren Einwilligungen gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Ihre Bewerbung ist zusammen mit dem Personalbogen des sfd Bremen zu übersenden. Neben dem Namen und der Anschrift werden Kontaktdaten verarbeitet. Wir verarbeiten zudem besondere Kategorien personenbezogener Daten und Angaben zum schulischen Werdegang. Die Daten werden für die Begründung eines Jugendfreiwilligendienstes mit Ihnen verarbeitet. Hierfür kann es erforderlich werden, dass die Daten zwischen uns und dem sfd Bremen ausgetauscht werden.

6. Datenempfänger

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, insbesondere unsere Webdesignerin (Freischütz Creative Service GmbH), die unsere Homepage gestaltet und die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützt. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Sie sind sorgfältig ausgewählt und setzen technische und organisatorische Maßnahmen um, die den Schutz personenbezogener Daten und der Recht der betroffenen Personen gewährleisten.
Die Übermittlung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Darstellung einer funktionalen und sicheren Seite.

7. Datenübermittlung in Drittländer

Wir übermitteln teilweise personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU in dem von uns oben beschriebenen Umfang. Wir tragen dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau, sofern dies erforderlich ist.
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

8. Verlinkungen zu Drittanbietern

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Webseiten.
Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Auch haben wir keinerlei Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Inhalte dieser Websites. Daher weisen wir jegliche Verantwortung für die Inhalte anderer Websites zurück. Die Anbieter der Webseiten sind für die dort stattfindende Verarbeitung eigenverantwortlich.

9. Ihre Rechte als Nutzer / Betroffene Person

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

a. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

b. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

c. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

d. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):

In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

e. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

f. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. In Bremen ist die zuständige Aufsichtsbehörde die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Frau Dr. Imke Sommer, Arndtstraße 1, 27570 Bremerhaven.
Gemäß § 34 und §35 Bundesdatenschutzgesetz haben Sie als Nutzer das Recht, jederzeit Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie nicht korrekte Daten berichtigen oder solche Daten löschen lassen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist.

10. Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Kontrolle unserer Datenschutzpflichten ist unser Datenschutzbeauftragter. Dieser steht Ihnen auch gern für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung unter:

DATENSCHUTZ-METROPOL GmbH
Bertold Frick
Wachtstraße 17/24
28195 Bremen
Tel. +49 (0) 421 339 53 50
frick@datenschutz-metropol.de

Kontaktieren SIe uns

Wir melden uns umgehend zurück!

Not readable? Change text. captcha txt
Cookie Consent mit Real Cookie Banner